Ölanalysegeräte

TriboCheck Öltestgerät – TriboCheckDer KLEENOIL TriboCheck ist ein Öltest- und Analysegerät, welches eine schnelle Kontrolle des Ölzustandes ermöglicht.Hierbei wird der Grad der dielektrischen Veränderung gemessen.Alle Veränderungen, die sich durch die allgemeine Ölkontamination, Viskositätsveränderung, Veränderung der chemischen Zusammensetzung, Oxidation und Ölalterung ergeben, werden mit dem KLEENOIL TriboCheck gemessen und automatisch ausgewertet.Im Display wird ein prozentualer Wert aus der Summe der Gesamtveränderung angezeigt. Für das Resultat maßgebend ist die Balkenanzeige, die aussagt wie weit das Öl weiter gebrauchsfähig ist.Der KLEENOIL TriboCheck ist ideal für die schnelle Ermittlung, ob das im Einsatz befindliche Öl verwendungsfähig ist, gewechselt oder im Labor analysiert werden soll.
Bedienungsanleitung

 

Viskometer 1 Viskometer

Bedienungshinweise

Das Messinstrument   VISKOMETER  dient der Vorort Bestimmung von Viskositätsabweichungen bei Ölen im direkten Vergleich mit einer Neuölprobe. Es ermöglicht eine erste Beurteilung der Ölviskosität, andere Faktoren der Ölqualität werden nur indirekt festgestellt oder bleiben unberücksichtigt.

 

Bedienungsanleitung

 

icountOS Partikelzählgerät  Icount  Der IOS iCount Oil Sampler ist ein Öl-Analysegerät im widerstandsfähigen Gehäuse; ideal für den mobilen Einsatz.Dieser Partikelzähler wurde entwickelt, um schnell und genau den Verschmutzungsgrad der Betriebsflüssigkeit zu ermitteln.Er arbeitet mit hochmoderner Laser-Technologie.  Mittels einem eingebauten, wieder aufladbaren Akku (Ladegerät inklusive ) und eingebauter Pumpe können Messungen völlig systemunabhängig durchgeführt werden.Die Daten werden auf dem eingebauten LED-Display sofort angezeigt. Durch die installierte Gerätesoftware, die mitgelieferte PC-Software und den eingebauten Speicher können Sie auch vor Ort jederzeit die gemessenen Daten aufbereiten.Dank eines Druckminderungsventiles kann die Messung direkt in der Druckleitung vorgenommen werden.Bedienungsanleitung

 

ICC 

 

 

 

 

 

 

 

Partikelmeßzelle Icount PD

KLEENOIL ICC  ist für die Überwachung von wesentlichen Parametern konzipiert, die eine anwendungsrelevante Veränderung der Flüssigkeit auslösen können. Das sind unter anderem:

  • Kontamination mit Wasser und/oder Feststoffen aller Art
  • Kontamination durch Vermischung mit anderen Ölen
  • Erhebliche Veränderungen im Additivgehalt /-zustand
  • Erhebliche Viskositätsveränderung und/oder Ölalterung

Für die Datenaufnahme wird bei KLEENOIL ICC ein kapazitativer Sensor zur Messung der Ölqualität im Vergleich zur hinterlegten Kalibrierung verwendet.

Dabei wird von der Änderung des Öl-Dielektrikums auf die tatsächliche bzw. noch vorhandene Ölqualität oder Verunreinigung im Ergebnis hingewiesen.

Die meisten anwendungsrelevanten Ölwerte stehen in Abhängigkeit zueinander und dies betrifft auch deren Veränderung. Deswegen wurde KLEENOIL ICC mit seinem installierten Mess- und Analyseprinzip für die Ermittlung und Überwachung des Gesamtzustandes konzipiert. Eine Einzelwertabfrage ist nicht vorgesehen.

 

Partikelmeßzelle Icount PD        

Diese Partikelmeßzelle misst die Partikelkontamination fortlaufend und aktualisiert die Anzeige, Ausgabeoptionen und Begrenzungsrelais jede Sekunde. Das bedeutet, dass selbst bei einem auf 60 Sekunden eingestellten Messzeitraum Anzeige, Ausgabe und Begrenzungsrelais die Gegenwart von Schmutz im Öl in nur wenigen Sekunden angeben – es wird nicht bis zum Ende des Messzeitraums gewartet, bevor das Ergebnis angegeben wird.

Der icountPD verfügt nur über eine Einstellung zur Kontrolle der Genauigkeit, Stabilität und Empfindlichkeit der Messungen. Je länger der Messzeitraum, desto mehr Verunreinigung wird gemessen, womit etwaige Spitzen ausgeglichen werden, die bei kleineren Proben auftreten.

Er ist für die Festinstallation in Systeme gedacht.